Sprache wählen

Gebetsanliegen

1) Die Münchner Lindmayr-Gedenkstätten sind passende Gelegenheiten um dort vertrauensvoll Gebetsanliegen vorzubringen, in den Sakristeien auch heilige Messen zu bestellen.

2) In der Wallfahrtskirche Pielenhofen an der Naab (etwas über 100 km nördlich von München) ist ein besonderer Ort für Gebetsanliegen bei dem Original-Gnadenbild ‚Ecce-Homo‘ aus dem Besitz der Schwester Lindmayr.

Ferner kann man an dieser Gnadenstätte auch in den Sühnemessbund (SMB) eingetragen werden.

1952 schlossen sich Verehrer des Gnadenbildes in Pielenhofen zu einem Sühnemessbund zu Ehren des Hl. Antlitzes und zur Bekehrung der Sünder zusammen. Sie möchten auf den Sühnewert der Hl. Messe aufmerksam machen und an der Bekehrung der Sünder mitwirken. Der Sühnemessbund ist dem Wesen nach eine Gebets- und Opfergemeinschaft. Es wird regelmäßig eine Hl. Messe in den Anliegen des Sühnemessbundes gefeiert. Derzeit findet diese Hl. Messe innerhalb einer Gebetswache an jedem Herz-Jesu-Freitag (1. Freitag eines Monats) statt.

 

Anschrift:

Sühnemessbund
Kath. Pfarramt
Rogeriusstr. 1
93188 Pielenhofen

Sparkasse Pielenhofen
KtoNr. 121550941
BLZ 75050000

Gebetserhörung

Der Freundeskreis bittet Gebetserhörungen sorgfältig mitzuteilen :

Sekretariat
Dresdner Str. 80
80993 München
Fax: 08914334314
E-Mail: he.li.kt@freenet.de